LEZ-Umweltzone in Lyon

Die Metropole von Lyon hat eben für die jährliche Förderung des Luftqualitätsinstituts abgestimmt. Diese beträgt 175.000 €, zuzüglich 50.000 € zur Unterstützung der Umsetzung der LEZ-Umweltzone. Die permanente Zone wird ab dem 01.01.2020 in Kraft treten, 24 Stunden am Tag und 7 Tage die Woche, auf dem Gebiet der 5 innerperipheren Gemeinden. Nutzfahrzeuge (N1) und Lastkraftwagen (N2, N3) ohne Crit'Air-Vignette oder der Kategorien 4 und 5 werden dann vom Verkehr ausgeschlossen. 2021 wird die Crit’Air Vignette 3 folgen.