Ein Crit'Air-System bald in Genf?

Genf möchte sich von dem in Frankreich geltenden System inspirieren lassen, wo die umweltschädlichsten Fahrzeuge während Luftverschmutzungsepisoden vom Verkehr ausgeschlossen werden. Der seit Oktober 2017 debattierte Umweltschutzgesetzesentwurf wurde erst in der letzten Sitzung verabschiedet. Die Durchführungsverordnung wird festlegen, wie die Schadstoffklassen definiert werden. Die Einführung der französischen Crit'Air-Vignette ist daher noch nicht entschlossen.