Die spanischen Umweltzonen

Zur interaktiven Navigation bitte in die Karte klicken

Umweltzonen, die in Spanien Zona de Bajas Emisiones (ZBE) und Area Central Cero Emissions ACCE) genannt werden, sollen die Schadstoffe der Luft in Spaniens Städten schnell und dauerhaft vermindern.
Die verschiedenen von Umweltzonen können in drei bzw. vier verschiedene Arten unterteil werden.

Low-Emission-Zone (temporär)
Eine temporäre Low-Emission-Zone (LEZ) ist eine ausgewiesene Zone, in der bei einer Luftverschmutzungsphase zeitweise (temporäre) Verkehrseinschränkungen in Kraft treten, die z. B. Tempobeschränkungen zur Folge haben, sonstige Beschränkungen erlassen oder eben eine Plakettenpflicht bei der Einfahrt zur Folge haben. Des Weiteren können bei weiterer Verschlechterung der Luft bestimmte Plaketten zeitweise (temporär) zusätzlich vom Verkehr ausgeschlossen werden. Nach Ende der Luftverschmutzungsphase wird dann die LEZ aufgehoben.

Low-Emission-Zone (ständig)
Eine ständige Low-Emission-Zone (LEZ) ist eine ausgewiesene Zone, in der ständige und feste (fixe) Verkehrseinschränkungen gelten, wie z. B. Tempo- und sonstige Beschränkungen und in der die Einfahrt über ein System von Plaketten geregelt ist. Des Weiteren können im Laufe der kommenden Jahre nach und nach Plaketten aus dem System gestrichen werden, so dass Fahrzeuge mit diesen Plaketten dann keine Zufahrt mehr in die Zonen haben.

Zero-Emission-Zone
Eine Zero-Emission-Zone (ZEZ) ist eine ausgewiesene Zone, in die mittel- und langfristig keinerlei Fahrzeuge einfahren dürfen, die mit fossilen Brennstoffen angetrieben werden. In die ZEZ dürfen dann demzufolge nur noch Elektro- und Wasserstofffahrzeuge einfahren sowie in Ausnahmefällen bestimmte Hybrid- und Gasfahrzeuge. In der Anfangsphase der Einrichtung solcher ZEZ sind in der Regel noch Fahrzeuge mit besonders sauberen EURO-Klassen erlaubt.

APR/SER Zonen
In spanischen Städten erhalten die Bewohner einer Umweltzone öfters einen besonderen Status. Dieser bezieht sich auf die Gültigkeit der Plaketten und auf die Parkmöglichkeiten. Von daher werden bestehende Umweltzonen manchmal mit sogenannten Áreas de Prioridad Residencial (APR) kombiniert, die Erleichterungen für Bewohner bedeuten bzw. wird eine besondere Parkraumbewirtschaftung eingerichtet, in Spanien Servicio de Estacionamiento Regulado (SER) genannt.

Hier bestellen Sie eine spanische Plakette Distintivo Ambiental für ZEZ/LEZ Umweltzonen in Spanien

 

 

 

.