Choose your language:
Deutsch
English
Español
Français
Sprache wählen Sprache wählen

Luftqualitätsindex wird am 19. September überarbeitet und präsentiert

Das Luftqualitätsüberwachungsinstitut (ATMO) ist mitverantwortlich für die Überwachung der Luftqualität in Frankreich. Der Index für Luftqualität, der die Konzentration von Feinstaub (PM10), Stickstoffdioxid (NO2), Ozon (O3) und Schwefeldioxid (SO2) für Ballungsräume mit mehr als 100.000 Einwohnern berechnet, wird bis zum nächsten Jahr verbessert. Ziel dieser Verbesserung ist es, die Beurteilung der Luftqualität genauer und präziser zu gestalten. Er soll Anfang 2019 in Kraft treten.