Deutsch
Dansk
English
Español
Français
Italiano
Sprache wählen Sprache wählen
Distintivo-Ambiental.es Umweltzonen in Spanien Barcelona/Stadt LEZ

Die LEZ-Umweltzone Barcelona /Stadt

Im Dezember 2017 wurde in der Stadt Barcelona in Abstimmung mit der Metropolregion Barcelonas (AMB) und der Regierung Kataloniens eine temporäre LEZ-Umweltzone eingerichtet. Diese städtische LEZ-Umweltzone (Low Emission Zone) wird in Katalonien ZBE (Zona Baixes Emissions) genannt. Die LEZ ist zum 01.12.2017 in Kraft getreten und schließt bei schlechten Stickstoffdioxidwerten viele Fahrzeugtypen der Euro-Normen 0-3 für Personen- und Lastenverkehr vom Verkehr aus.
Ab dem Jahre 2020 werden die Regeln rapide verschärft, indem dann die LEZ-Umweltzone ständig gültig sein wird, d. h. nicht nur bei schlechter Luft ausgerufen werden und damit eine allgemeine und ständige Pflicht für die Plakette Distintivo-Ambiental gilt.

Da die vier Plakettenklassen Null, ECO, B und C gemäß der Klassifizierungs-Tabelle vereinfacht gesagt nur an Fahrzeuge der EURO-Klassen 3-6 für Benzinfahrzeuge und 4-6 an Dieselfahrzeuge vergeben wird, sind alle anderen, älteren Fahrzeuge ab diesem Zeitpunkt vom Verkehr ständig ausgeschlossen. Genauere Regeln siehe nachfolgende Tabelle.

Das Zentrum von Barcelona

Die LEZ-Umweltzone Barcelona/Stadt umfasst eine Fläche von rund 92 km² der Gemeinde Barcelona, die innerhalb des Autobahnringes der B-10 und der B-20 liegt. Die Stadt Barcelona ist die Heimat von rund 1,65 Millionen Menschen auf einer Fläche von insgesamt 101,4km² in 10 Stadtbezirken.
Als Ausnahme ausgenommen sind die Bezirke Vallvidrera, Tibidabo und Llanuras, das Industriegebiet Franca-Poligono und einige Gebiete der Gemeinde Barcelona, die außerhalb des Autobahnringes (Rondas) der B-10 und der B-20 liegen.
Fahrverbote, die wegen einer Luftverschmutzungsphase ausgesprochen werden, gelten immer nur im Zeitraum Montag bis Freitag von 07.00 Uhr bis 20.00 Uhr und ab dem Folgetag der Bekanntmachung des Fahrverbotes durch die städtischen Behörden.
Ausgenommen von Fahrverboten sind in jedem Falle Notfallfahrzeuge und Fahrzeuge von Menschen mit eingeschränkter Mobilität.

Tabellarische Übersicht über die Umweltzone

Name der Umweltzone:
Umweltzone Barcelona/Stadt LEZ- Spanien
Umweltzone in Kraft seit:
01.12.2017
Art der Umweltzone:
Temporäre, wetterbedingte Luftschutzzone, gültig nach einer Vorwarnungsstufe bei Überschreitung von Schadstoffgrenzen (z.B. > 50 µg/m³ Feinstaub) und nach jeweiliger Entscheidung der zuständigen Behörden (siehe auch Punkt Besonderheiten).
Geldbußen:
100 € (50 € bei Zahlung innerhalb 20 Tagen).
Gebiet/Ausdehnung der Umweltzone:
Das Gebiet der Umweltzone Barcelona Stadt umfasst die Innenstadt innerhalb der Autobahnen B-20 und B-10, der sogenannten „Rondas“. Die Umweltzone Barcelona konzentriert sich dabei auf die Gemeinde Barcelona, mit Ausnahme des Stadtteils Vallvidrera, Tibidabo und Llanuras sowie der Industriezone südlich der B-10. Zur Umweltzone gehören auch die umliegenden Gemeinden von Barcelona: Sant Adrià de Besòs, L'Hospitalet de Llobregat, Esplugues de Llobregat und Cornellà de Llobregat.
Hier bestellen Sie eine spanische Plakette Distintivo Ambiental für ZEZ/LEZ Umweltzonen in Spanien

 

 

 

.